Niederlage gegen die Zurich Renegades

Zweites Heimspiel der Argovia Pirates

Am Samstag, 13.05.2017 treten die Argovia Pirates zu ihrem zweiten Heimspiel der Saison in Buchs an. Um 15:00 Uhr spielen zunächst die U19 Junioren und um 18:00 Uhr die Senioren um Punkte. Der Gegner heisst jeweils Luzern Lions.

 

Die Junioren streben weiterhin ihren ersten Sieg der Saison an. Bisher mussten sie gegen lauter höher einzustufende Mannschaften hohe Niederlagen einstecken. Die Senioren konnten im Hinspiel in Luzern in der letzten Sekunde durch ein Fieldgoal noch ausgleichen. Zum bisher einzigen Mal in dieser Saison gingen die Lions nicht als Sieger vom Platz.

 

Niederlage gegen die Zurich Renegades

Die Pirates traten am vergangenen Sonntag in Zürich gegen die Renegades an, die sie im Hinspiel in Buchs überraschend geschlagen hatten. Bei sehr schwierigen Wetterbedingungen konnten sie einen Sieg gegen den letztjährigen Absteiger nicht wiederholen. Die Leistung der Pirates war veränderlich wie das Wetter, von Sonnenschein in Form eines sensationellen Catches, bis Regen in Form eines Fumbles.

Die Defense der Argovia Pirates musste auf einige leistungsstarke Spieler verzichten. Trotzdem zeigte sie eine sehr starke Leistung und konnte die Offense der Renegades immer wieder stoppen. Einmal konnten sie die Renegades gar in die eigene Zone zurück drängen und damit eine Safety (2 Punkte) erzielen. Die Zürcher Offense erlaubt keine noch so kleinen Fehler und kam mit ihrem sehr starken Runningback zu drei erlaufenen Touchdowns.

Die Offense der Argovia Pirates zeigte sehr ansprechende Runs und Passspiele. Der zum Teil kräftige Regen und die mit neuen Spielern verstärkte Defense der Renegades machten den Pirates grosse Mühe. Am Ende reichte es zu einem Touchdown. Die Aargauer mussten sich mit 20:9 geschlagen geben.

Nächste schwierige Aufgabe

Das Heimspiel am Samstag gegen Luzern verspricht ein weiteres Spektakel. Für Headcoach Roger Bächli zählt jeder einzelne Einsatz: „Die Nati B in der Schweiz ist so ausgeglichen, dass eigentlich jeder, jeden besiegen kann. Wer mehr Fehler macht oder nicht konstant 100 Prozent gibt, verliert.“ Die Pirates werden am Samstag, angefeuert vom Heimpublikum, alles geben, um auch das zweite Heimspiel gewinnen zu können. Die Herausforderung der Lions ist angenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.